Aktuelles


TSA-Info 08/20

Hallo, liebe TSA-Mitglieder*Innen,

die Erwartung, dass die vor 5 Wochen in Kraft  gesetzten Maßnahmen die „Corona- Lage“  eindeutig verbessern werden, hat sich leider nicht erfüllt! Die Senatsverordnung vom 27.11.2020 (gültig vom 01.12. bis 20.12.2020) schließt leider weiterhin aus, dass wir uns als Tanzgruppen treffen. Gestern Abend wurde die Verlängerung dieser Maßnahmen bis zum 10. Januar 2021 angekündigt. In der 1. Januarwoche im neuen Jahr gibt es dann eine neue Beurteilung der Lage und gegebenenfalls neue Beschlüsse.

Ich hoffe, dass ihr und eure Angehörigen bisher dem Virus trotzen konntet und dass ihr alle gesund und annähernd munter seid!

Vielleicht habt ihr sie nicht vermisst, aber bestimmt bemerkt, dass wir in diesem Jahr noch keine Mitgliederversammlung durchgeführt haben. Die TSA-Leitung hat eine Verlegung in das nächste Jahr beschlossen, so dass wir voraussichtlich im nächsten Frühjahr die Versammlungen für 2019 und 2020 gemeinsam durchführen werden. Die derzeitige Abteilungsleitung bleibt bis dahin im Amt. In 2021 ist dann eine komplette Abteilungsleitung zu wählen. Eine Information zur Wahl mit den Positionen und Aufgaben unserer Abteilungsleitung werden wir vorab herausgeben.  

Bitte bleibt gesund und lasst Euch nicht unterkriegen! Wir werden diese Pandemie überstehen und dann im nächsten Jahr wieder mit Schwung und Elan unseren schönen Sport  vereint betreiben.

Ich danke Euch allen für eure Geduld und wünsche Euch und euren Familien eine fröhliche  Adventszeit, schöne Weihnachtstage und einen guten Start in das neue Jahr!

In diesem Sinne: Verliert nicht den Mut, haltet uns die Treue, und bleibt gesund!

Herzliche Grüße!

Gerhard


Die Tanzsportabteilung sagt DANKE!

Liebe TSA-ler, liebe Besucher dieser Seite,

einen 50. Geburtstag vorzubereiten und ihn dann absagen zu müssen, ist nicht schön. Weder für den Einladenden, noch für seine Gäste. Es geht uns, der Tanzsportabteilung, aber momentan nicht alleine so, sondern viele Geburtstags-, Hochzeits-oder andere Feiern wurden jetzt aus aktuellem Anlass und aus meiner Sicht richtigerweise, abgesagt. Das Jahr ist noch relativ jung, wir finden bestimmt eine Möglichkeit die Veranstaltungen nach zu holen!

In der Aprilausgabe des NIENDORFER, unserer NTSV-Vereinszeitung, haben wir als TSA den nachfolgenden und einen weiteren Artikel platziert. Hier quasi der „Vorabdruck“ des Artikels  im NIENDORFER, um darauf hinzuweisen, dass Ihr die Zeitung nicht wie üblich aus unseren Trainingsstätten mitnehmen könnt, sondern er nur in einigen Niendorfer Geschäften ausgelegt sein wird und auf der NTSV-Homepage. Bitte nutzt die HP des Vereines, da dort vermehrt auch weitere Informationen zur Lage platziert werden.

Viel Spaß beim Lesen des gesamten NIENDORFER`s und bleibt gesund!


In der letzten Ausgabe des NIENDORFER  haben wir, die aktuelle Leitung der Tanzsportabteilung (TSA), zu einem „Ehemaligentreffen“ aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums eingeladen. Über das große Interesse haben wir uns sehr gefreut! Leider zwang uns die aktuelle Lage dazu,  diese Veranstaltung und das Tanzfest für die aktiven Tanzpaare in der Woche darauf, abzusagen. Bei solchen Veranstaltungen bedanke ich mich als Abteilungsleiter bei allen, die einen großen Unterstützungsbeitrag für unsere Abteilung leisten. Auch wenn wir diese Veranstaltungen nachholen werden, möchte ich hier und jetzt die Gelegenheit nutzen, meine Dankesworte aus zu sprechen. In den zurückliegenden Tagen habe ich viele positive Telefonate mit ehemaligen Tänzer*innen führen dürfen. Die Freude über die Einladung und die lebhaften Erinnerungen an die zurückliegende „Tanzzeit“ im NTSV haben mich sehr berührt. Der gemeinsame Sport und die damit verbundenen gemeinsamen Erlebnisse sind vielen sehr positiv in Erinnerung geblieben. Freundschaften sind entstanden, die bis heute Bestand haben. Für diese positiven Gespräche sage ich hiermit allen DANKE!  50 Jahre Tanzsportabteilung im NTSV sind ein Grund zum Feiern! Von der aktuellen Lage wollen wir uns nicht unterkriegen lassen und schauen zuversichtlich in die Zukunft. Sportlich betrachtet haben wir allen Grund dazu. Unsere Mitglieder sind weiterhin mit viel Spaß und Freude dabei. Sowohl im Paartanz (siehe auch den Artikel „Toller Start“), als auch im Line Dance spiegelt sich die Freude am Tanzen  beim regelmäßigen Training, bei den gruppenübergreifenden Tanzveranstaltungen und bei öffentlichen Auftritten im Stadtteil wieder. Unseren Niendörp Liners ist es momentan leider nicht vergönnt, ihr tänzerisches Können öffentlich zu zeigen, da der verkaufsoffene Sonntag am 05. April nicht stattfinden wird. Beim nächsten Tibargfest oder beim nächsten Weinfest und Bauernmarkt werden sich die Niendorfer auf dem Tibarg aber wieder an ihren tänzerischen Darbietungen erfreuen können. Auf unserer Homepage www.ntsv-tanzen.de halten wir Sie auf dem Laufenden. Was vor 50 Jahren von einer Gruppe tanzfreudiger Vereinsmitglieder initiiert wurde, haben viele ehrenamtlich tätige Mitglieder, unterstützt von der Führung des „Hauptvereines“ und den dort tätigen Mitarbeitern, bis heute weitergeführt. In den zurückliegenden Jahren wurde enorm viel haupt- und ehrenamtliche Arbeit geleistet, um „den Laden in Gang zu bringen und am Laufen zu halten“. Gepaart mit dem großen Engagement unserer Trainer*innen und Übungsleiter*innen und Spaß und Freude bei den Teilnehmer*innen ist diese Kombination das Lebenselixier für eine aktive Abteilung. Dafür von uns für alle Beteiligten ein herzliches DANKE! Die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements in unserer Gesellschaft ist den meisten Menschen bewusst. Es ist der Tropf, der unsere Vereinsarbeit und die Ausübung unseres Sportes am Leben erhält. Ich wünsche mir, dass sich sowohl in der TSA als auch im gesamten Verein weiterhin Menschen finden, die Spaß daran haben und die einen Teil ihrer Freizeit und ihrer Energie einbringen, um das, was den Sport im Verein so lebens- und liebenswert macht, am Leben zu erhalten.

Die TSA-Leitung sagt DANKE!

Von links: Katrin, Tanja, Gerhard, Iris, Werner

Gerhard Thomas


Toller Start


Sarah Maria und Karl-Friedrich Prager tanzen seit einem Jahr in der Leistungsgruppe unserer Tanzsportabteilung. Die Beiden hatten sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: “Wenn wir Turniere tanzen, dann wollen wir auch erfolgreich sein”. Intensiv unterstützt von unseren Trainern Malte Federwitz sowie  Annika und Dirk Kitzerow haben Sarah und Karl hart an sich gearbeitet. Heute können wir sagen, sie haben ihr Ziel bravourös erreicht!

Am 07.03.2020 und 08.03.2020 wagten die beiden ihre ersten Starts in den Standarttänzen der Hauptgruppe D und Hauptgruppe II D um die Michel-Pokale bei der TSA im TSV Glinde. Sarah und Karl überraschten uns  mit tollen Ergebnissen:

Am 07.03.2020 erreichten Sarah und Karl in der HGR D den 7. Platz sowie in der HGR II D in der Endrunde einen hervorragenden 2. Platz.

Am 08.03.2020 erreichten Sarah und Karl in der HGR D in der Endrunde den 5. Platz.

Und nun kommt der Clou: In der HGR II D erreichten Sarah und Karl in der Endrunde den 1. Platz und gewannen damit den Michel-Pokal.

Wir wünschen Sarah und Karl für die Zukunft weiterhin viel Freude am Tanzsport und viele weitere Erfolge.

E.B.


NTSV informiert zu CorViD-19

Aus aktuellem Anlass:

Liebe Abteilungsleiter, liebe Trainer, liebe Mitglieder,

in diesen Tagen werden immer mehr Urlauber aus Italien oder aus anderen vom Robert-Koch-Institut (RKI) benannten Risikogebieten zurückkehren.

In Anlehnung an die Meldung der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, nimmt der Niendorfer TSV wie folgt Stellung:

Alle Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, dürfen für bis 14 Tagen nach Rückkehr nicht am Sportbetrieb teilnehmen, auch wenn sie keine Krankheitssymptome aufweisen.

  • Welche Regionen Risikogebiete sind, definiert das Robert-Koch-Institut. Derzeit (Stand: 10.3.) sind der Landkreis Heinsberg in NRW (als „Quasi-Risikogebiet”) , ganz Italien, der Iran, China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan) sowie Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang) als Risikogebiete eingestuft.
  • Die von dieser Maßnahme betroffenen Personen sollten in dieser Zeit Kontakte zu anderen, insbesondere zu älteren oder chronisch kranken Menschen, möglichst vermeiden.
  • Sollten in den 14 Tagen keine Symptome auftreten, kann die Teilnahme am Sportbetrieb wieder aufgenommen werden.

Der Sportbetrieb findet bis auf Weiteres statt. Aktuelle Informationen finden Sie stets unter www.hamburg.de/coronavirus. Ebenfalls hat die Stadt Hamburg eine zusätzliche Hotline unter 040 – 428 284 000 für weitergehende Fragen und Informationen eingerichtet.


Tanzen auf dem Tibarg

05.04.2020 Verkaufsoffener Sonntag, Tanzen wir, jeder darf mitmachen!

14.30-14.45 Uhr und 16.15-16.30 Uhr

13.06.2020 Samstag Tibarg Fest 11.30 – 12.00 Uhr

Die Niendörp Liners zeigen Line Dance und wer will tanzt einfach mit


Niendörp Liners im Radio

Am 12. März 2020  sind die Niendörp Liners,Live in der  Radiosendung “Dance First” bei Radio TIDE sein.von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr 

 Radio TIDE 96.0

Frequenzen: FM 96.0 MHz Kabel 95,45 MHz und DAB+

oder über www.tidenet.de