Frühlingsfest 2018


Ein schöner Frühlingstag

Viele schöne Tage hat der März in diesem Jahr nicht für uns bereitgehalten, aber kurz nach dem kalendarischen Frühlingsanfang gab es am 24.03.2018 einen schönen Märztag. Darüber haben sich die Paartänzer der Tanzsportabteilung(TSA) besonders gefreut, trafen sie sich doch an diesem Abend zum traditionellem „Tanz in den Frühling“. Unter der Führung von Jens Bradel, dem Leiter Paartanz, hatten fleißige Helfer aus den Tanzkreisen die Aula der Grundschule Burgunderweg in einen hübschen Tanzsaal verwandelt. Fast die Hälfte aller der in der TSA den Paartanz ausübenden Paare war erschienen. Besonders erfreut zeigte sich der Abteilungsleiter Gerhard Thomas über die vielen Paare, die erst in den letzten sechs Monaten in die TSA eingetreten waren und somit in diesem Kreis  ihre Tanzpremiere feierten.

Sport im Verein bedeutet, dass man gemeinsam eine Sportart betreibt, die einem Spaß macht und einem dabei auch noch gut tut. Je nach Sportart werden der Geist und der Körper trainiert und die sozialen Bedürfnisse des einzelnen gestillt. In vielen Sportarten kann man sich mit anderen Gruppen / Vereinen messen. Der Tanzsport erfüllt alle genannten Kriterien! Die Tanzsportabteilung im NTSV bietet dazu seinen Mitgliedern im Bereich  Paartanz zwei Möglichkeiten der Sportausübung an. Wer leistungsorientiert trainieren und sich mit Konkurrenten messen möchte, findet in den Leistungsgruppen für Standard oder Latein die erforderlichen Trainingsmöglichkeiten und kann bei nationalen und internationalen Turnieren starten und seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Wer kein Interesse an Wettkämpfen hat, trainiert in den Tanzkreisen ebenfalls leistungsorientiert, aber mit einer eigenen individuellen Zielstellung, ohne Bewertung durch Wertungsrichter und ohne Konkurrenten. Das Frühlingsfest der TSA ist dann eine willkommene Gelegenheit, dass Gelernte in einem schönen Rahmen anzuwenden und Motivation für weiteres Training zu sammeln. Sich gruppenübergreifend kennenzulernen und gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen sind weitere Absichten dieser bei den Mitgliedern sehr beliebten Abteilungsveranstaltung.

Nach der Begrüßung und einigen Worten zur aktuellen Vereins- und Abteilungssituation wurde die Tanzfläche freigegeben. Zur abwechslungsreichen Musik des DJ Patrick Nause konnte nun jeder sein individuelles Tanzprogramm mit Standard-/ Lateintänzen und Discofox absolvieren.

Eine intensive Aufbereitung des Parketts durch unsere “Putzkolonne“ Bernard Bandel und Manni Wolff (Bild 1) war erforderlich, bevor die derzeitigen Hamburger Vizemeister im Standardtanzen in der Hauptgruppe C,  Melanie Braun und Tobias Gutgesell, ( Bild 2), ihr Können zeigen konnten.

Der Sportwart der TSA, Werner Bär, stellte das NTSV-Paar und seinen sportlichen Werdegang vor. Da Melanie und Tobias mittlerweile den Aufstieg in die Hauptgruppe B geschafft hatten, (siehe www.ntsv-tanzen.de ), haben sie für die höhere Klasse gemeinsam mit ihrem Trainer Malte Federwitz eine neue Choreographie  für die Standardtänze erarbeitet. Die anwesenden Tänzerinnen und Tänzer erlebten an diesem Abend damit die Premiere des neuen Wettkampfprogramms und belohnten das junge Paar mit sehr viel Beifall.

 

 

Mit „Tanzen nach Wunschtiteln“ ging der fröhliche Abend zu Ende. Am nächsten Tag wurde aus dem Tanzsaal wieder eine Schulaula.

Gerhard Thomas

Bilder: (1) Kai Johannsen, (2) Werner Bär