Line Dance-Attacke“ im Lington’s


Am 22.3.2014 erlebte das Lington`s eine Premiere. Die NIENDÖRP LINERS, die Line Dance Gruppen der Tanzsportabteilung, veranstalteten dort ihre 2. Line Dance- Fete.

Gemeinsam mit den Gästen von den JOLLY BOOTS, den WESTEND LINERS und den LINE DANCER LURUP brachten rund 90 Tänzerinnen und Tänzer das Parkett zum Beben.
Das Fest eröffnete Gerhard Thomas, der neue Leiter der Tanzsportabteilung. Er begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich bei den Gruppensprecherinnen der NIENDÖRP LINERS, Elisabeth Schneider, Frauke Kirschnick und Gerlinde Thomas. Sie hatten die erforderlichen Vorbereitungen getroffen und auch den Saal stilecht geschmückt. Nach Überreichung von zwei Tischwimpeln mit dem Logo der NIENDÖRP LINERS konnte es endlich losgehen.
Da unsere Frontfrau Rosi Kessel verletzungsbedingt zum Zuschauen verdammt war, hatte ihr Ehemann Bernhard das Ganze.

Nach einem intensiven “warm up“ mit eingängigen Rhythmen und abwechslungsreichen Choreographien lockte ein Workshop fast alle Tänzerinnen und Tänzern gleichzeitig auf die Tanzfläche! Unter Bernhard´s Leitung übten sie “Bandido`s last ride“

Line Dance Attacke im Lington's

Line Dance Attacke im Lington’s

nach der Choreografie von Gaye Teather ein. Binnen kurzer Zeit war eine respektable Formation erkennbar. Fröhlich und munter wurde das reichhaltige Repertoire der Gruppen abgetanzt. Das Ehepaar Susanne und Ralf Lington sorgte mit seinem Team dafür, dass niemand entkräftet aufgeben musste. Es war bereits weit nach Mitternacht, als sich auch die letzten ausgepowert, aber glücklich, auf den Heimweg machten.

Wer Lust hat bei uns einzusteigen, beachte bitte unsere HP www.ntsv-tanzen.de . Dort gibt es demnächst auch Informationen über einen geplanten Auftritt der NIENDÖRP LINERS beim Tibargfest am 14.6.2014 und einer “Beginner-Gruppe“ ab dem 3. September 2014.

Gerlinde Thomas